Samstag, 28. Juni 2014

Welchen Weg nehmen wir?

Hallo Ihr Lieben,

mein guter Vorsatz Euch öfter mit einem Post zu überraschen hat leider nicht lange angehalten.
Irgendwie kommt doch immer wieder etwas dazwischen.
Manchmal ist es halt nicht so einfach, alles unter einen Hut zu bekommen...die Arbeit, den Haushalt, den Garten, das Mutter sein, das Freundin sein, ....kennt Ihr das auch?
Manchmal hätte ich einfach gerne mehr Zeit, für die wirklich schönen Dinge im Leben, aber um so älter ich werde, umso mehr habe ich das Gefühl keine Zeit mehr zu haben.
Geht es Euch genauso?
Aber nun möchte ich Euch ein wenig mitnehmen auf einen schönen Weg...
 
Habt Ihr Lust?
Dann los, ab in meinen Rosengarten...
Es begrüßt uns der Rosenbogen mit der Rose Pomponella und Rittersporn.

 
Ist sie nicht zauberhaft??
Sie blüht in diesem Jahr so üppig, wie noch nie!
Gehen wir mal hindurch...
 
 
Links oder rechts herum?
 
 
Oder vielleicht doch erst ein kleines Päuschen vor dem
Rosenstämmchen Rosarium Uetersen??
 

 
Wir gehen einfach mal rechts herum...vorbei an der Rose Home & Garden...
und meinem alten Ackerpflug...
 

 
Jetzt vielleicht ein Päuschen?
Einen leckeren Cappuccino schlürfen und gemütlich quatschen?
Ich würde mich freuen....
 
Gehen wir wieder langsam zurück, vorbei an dem Schmetterlingsflieder,
der bestimmt auch bald blüht.
 


 
Ich liebe Sie, diese bezaubernde Rosen- Sommerzeit!
 

 
Mit diesen Bilder möchte ich mich heute von Euch verabschieden,
und...nicht böse sein, dass ich mich nicht regelmäßig hier melde.
Eure ganzen tollen Blogs lese ich trotzdem und wenn ich es schaffe, bin ich auch fleißig am kommentieren, wie ihr bestimmt schon gemerkt habt.
Ich wünsche Euch ein schönes, restliches Wochenende und in meinem nächsten Post, zeige ich Euch unsere " Neuheit" im Garten!
Seid schon mal gespannt!
 
Herzlichen Gruß,
Sandra



 

Kommentare:

  1. Liebe Sandra,
    da bin ich! :-)) Einer so netten Einladung kann man ja gar nicht widerstehen! - und du hast Recht: Bei dir ist es sehr schön!!
    Noch mal Recht hast du mit dem "Gefühl", dass je älter man wird, man oft das Gefühl hat, immer wneiger Zeit zu haben: Das geht mir genau so!
    Sei für heute lieb gegrüßt von Sabine
    Ich trag mich gleich mal in deine Leseliste ein!4830

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Sandra, Du hast einen wunderschönen Rosengarten....Wir haben in diesem Jahr einen Rosenbogen gesetzt,Bilder folgen.... Bei uns sind die ersten Rosen leider schon verblüht....dafür erfreuen wir uns jetzt an den schönen Hortensien...Wir haben heute Regen, aber für die Pflanzen ist das unheimlich gut...Der Garten war schon fast ausgetrocknet...Jetzt brauche ich heute nicht gießen....Liebe Grüße Dani

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Sandra,

    ohh ja das Problem mit der lieben Zeit kenne ich auch. Bleiben wir doch mal beim Jahr.
    Montag geht schon wieder ein halbes JAHR zuende....kannst Du mir verraten wo das hin ist ?? Hatten wir nicht vorgestern erst Weihnachten? Ich finds auch irre und ein Tag ist sowieso nichts mehr....kaum ist man aufgestanden liegt man schon wieder im Bett.
    Als Teenager hab ich das auch nicht so empfunden aber jetzt so mit Ü40 ist es schon gewaltig.

    Du hast einen wunder wunderschönen Garten. Ich hätte mich gerne mit dir hingesetzt und einen Plausch gehalten.

    Ganz liebe Grüße

    Anja und Anhang

    AntwortenLöschen
  4. ....wunderwunder schön, liebe Sandra!^^
    glG,*Manja*

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Sandra,
    momentan haben wir sicher alle viele andere Dinge zu tun (z.B. den Garten hübsch machen). Es sollte nicht so wichtig sein wie oft wir posten, sondern das wir es mit Leidenschaft tun, wenn wir es tun;-))
    Einen schönen Garten hast Du, ganz nach meinem Geschmack, mit Rosen und Buchs.
    Liebe Grüße schickt Dir
    Christina

    AntwortenLöschen
  6. LIebe Sandra, wie gut ich dich verstehen kann...mir geht es momentan genau wie dir. Einfach viel alles drum herum und die Zeit...ja der Tag müsste 48 Stunden haben, dann würd sichs vielleicht ausgehn.
    Schade, dass das nicht alle hier im Bloggerland verstehen können.
    Ganz liebe Grüße
    Barbara

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Sandra,
    wunderschön war dein Spaziergang durch den Garten! Mir gefällt besonders, das du die Namen deiner Rosen kennst!
    Mach dir keinen Stress wegen dem bloggen! Es ist ein Hobby und soll Spaß machen! Das wahre Leben findet hinter dem Blog statt!
    Happy Weekend!
    ♥lichst
    Lotta

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Sandra..deine Rosen blühen wunderbar üppig,hier ist die erste Blüte schon fast vorbei,aber es kommt hoffentlich noch was :-)ich wünsche dir einen schönen Sonntag..Liebe Grüße Irene

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Sandra !
    Ich bin schon seit langem für den 30-Stunden-Tag oder die 8-Tage-Woche
    ;o) Du bist nicht alleine mit dem Gefühl.

    Die Rosen sind wunder-wunderschön !
    Vielen Dank für die schönen Photos :o)
    Liebe Grüsse,
    Anja

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Sandra,
    nein, es geht nicht nur Dir so....manchmal hab ich das Gefühl, die Zeit läuft mir davon....oder läuft sie gar ab?
    Der Tag dürfte gern 48 Stunden haben und auch das wär nicht genug.
    Für Deine wunderbaren Garten- und Rosenbilder habe ich mir aber sehr gerne Zeit genommen. Wunderschön hast Du es!
    ganz liebe Grüße
    Smilla

    AntwortenLöschen
  11. Sandra...dein Garten ist wirklich HERRLICH! Die Rose mit dem Beet außenrum und dem Stuhl, das lädt wirklich zum quatschen ein!
    Nur musste dann noch nen zweiten hinstellen :)
    Ja...das mit der lieben Zeit kenn ich auch zu gut...ich glaub, das kennt aber doch irgendwie jeder!
    Mach dir deswegen keinen Kopf!
    Wünsch dir schon mal ein ganz tolles Wochenende!
    Liebe Grüße sendet Nina

    AntwortenLöschen